Durst auf Kräutertee

Abwarten und Tee trinken, so lautet das Motto des Österreichischen Teeverbands anlässlich des Tag des Tees 2020. In der Tat bringt das außergewöhnliche Jahr ein beachtliches Wachstumsplus im Bereich von Tee mit sich. Vor allem die heimischen Lieblinge Kräutertee und Früchtetee konnten stark zulegen.

Österreich trinkt wieder mehr Tee - wie die neuesten Marktzahlen des Österreichischen Teeverbands zeigen. Der heimische Teemarkt konnte in den vergangenen Monaten in allen Segmenten zulegen, insgesamt konsumierten die Österreicher zwischen September 2019 und September 2020 rund 542 Millionen Teebeutel, das entspricht einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent. Am häufigsten greifen Herr und Frau Österreicher dabei zu Kräuter- und Früchtetee, gemeinsam decken die Segmente Kräuter- und Früchtetee rund 80 Prozent des Marktes ab. Und ist der österreichische Teemarkt normalerweise stark vom saisonalen Verbrauch in der kalten Jahreszeit geprägt, so präsentiert sich 2020 auch in Sachen Teekonsum als Ausnahmejahr.

Duftender Kräutertee wird zunehmend nicht mehr „gegen“ etwas, sondern „für“ etwas getrunken. Tee bereitet immer öfter Genuss, der gut schmeckt. Und wenn die heiße Tasse dann auch noch statt „gegen Depressionen“ „für gute Laune“ sorgt, ist man der zentralen Botschaft einen Schritt näher: Kräutertee besitzt ausgeprägten Wohlfühlcharakter und keinen Krankenhausmief! Weiters soll Kräutertee aus regionalem, nachhaltigem und wenn möglich biologischem Anbau stammen, womit auch das eigene Gewissen beruhigt werden kann und man der Natur etwas Gutes zurückgibt. Schlussendlich darf Kräutertee auch der Gesundheit dienen – genau dazu ist es auch sinnvoll, über die wichtigsten Wirkstoffe in den Kräutern Bescheid zu wissen, die eine etwaige, gewünschte Wirkung unterstützen oder verbessern.

Das große Buch vom Kräutertee
Die oben genannten Entwicklung haben uns bereits im Frühjahr 2020 zum Schreiben eines eigenen Kräuterteebuchs motiviert, um dem heißen Kräuteraufguss als einer der ältesten kulinarischen Zubereitungen der Menschheit einen neuen Stellenwert in unserer Ernährung zu geben. Tee passt in jeder Lebenslage, ob gesund oder krank. Er ist täglicher Lebensbegleiter, der nicht nur in der Gesundheitsecke einer Apotheke zu
Hause ist. Ja, man darf auch bei Kräutertee von Genuss sprechen und nicht nur von der medizinischen Wirkung. Diese Schwelle im Umgang mit Kräutern und Gewürzen als Aufgussgetränke wollen wir mit dem vorliegenden Kräuterteebuch überschreiten. Diese vorrangig kulinarischen Komponenten des Kräutertees begleiten wir in bewährter Qualität mit viel Fach- und Hintergrundwissen aus den Bereichen der Foodhistory, der Lebensmittelsensorik und der Heilkräuterkunde, wie man es im Rahmen der Ausbildung zum geprüften Heilkräutercoach auch vermitteln darf. Ob Lebenselixier aus der Natur, Wohlgefühl zum Trinken oder Stimmungsmacher in der Tasse: Das große Buch vom Kräutertee verändert nachhaltig unseren Blick auf das beliebte Heißgetränk.

  • Die 100 besten Aufgusskräuter im Einzelporträt mit exklusivem GENUSS.Profil
  • Die 40 beliebtesten Kräuterteemischungen für die ganze Familie zum Selbermachen
  • Großer Praxisteil mit allen Zubereitungsarten, vom Heißaufguss bis zum Eistee
  • Kräutergeschichte beginnend bei Hippokrates, Hildegard von Bingen, Paracelsus und Kneipp bis zu Kräuterpfarrer Weidinger
  • Expertengespräche mit Johannes Gutmann von Sonnentor, Pater Pausch vom Europakloster Gut Aich oder Johanna Birnstingl-Rumpl von Demmers Teehaus
  • Die 10 Gebote des Kräutertees
  • Über 380 Seiten prall gefüllt mit vielen Tipps & Tricks für den perfekten Kräutertee

Ab sofort erhältlich im gut sortierten Buchhandel sowie hier in unserem food MARKET.

zurück